• Krebsvorsorge

    Einmal im Jahr sollten Frauen an der Krebsvorsorge teilnehmen. Denn den gesundheitlichen Nutzen haben vielfältige wissenschaftliche Untersuchungen bestätigt.
    Die Einführung der Früherkennungsuntersuchung auf Gebärmutterhalskrebs in den 70er Jahren hat zu einer erheblichen Abnahme der Neuerkrankungen in Deutschland geführt.

    Die wichtigsten Untersuchungen zu dieser Vorsorgemaßnahme sind:
    • Abstrich von Gebärmutterhals und Muttermund zur Früherkennung von Zellveränderungen
    • Abtasten von Gebärmutter und Eierstöcken
    • Abtasten der Brust
    Zusätzliche Untersuchungen:

    Für Frauen bis 25 Jahre
    • Urinuntersuchung auf Chlamydien
    Für Frauen ab 50 Jahre
    • Test auf verdecktes Blut im Stuhl zur Früherkennung von Darmkrebs
    • Alle 2 Jahre Einladung zum Mammographie-Screening durch die Kassenärztliche Vereinigung
    Für Frauen ab 55 Jahre
    • Darmspiegelung (alle 10 Jahre), alternativ Stuhltest (alle 2 Jahre)

    Im Falle einer Krebserkrankung sorgen wir selbstverständlich für Ihre optimale Therapie und Nachsorge.